Geschlossene Gesellschaft

von Jean-Paul Sartre - ein TheaterTanz

in TheaterTanz

Die Tür geht auf.
Drei Menschen - zwei Frauen, ein Mann - betreten den Raum.
Die Tür geht zu.
Ihre Hölle beginnt.
Die Tür geht auf.
Keiner geht.
Warum?

Der gierige Kampf um Liebe führt zu einer Endlosschleife ohne Erlösung.
Keiner lässt nach - keiner gibt auf.
Ihr Kampf beginnt immer wieder von vorn...

Mit Silvia Andersen, Aiga Keller, Aiga Keller

Regie, Choreographie, Bühne und Kostüm Mario Andersen und die Darsteller


Rechte bei Rowohlt Theater Verlag