Brel Émotions

par la troupe JEF

JEF interpretiert emotionsgeladene Chansons Jacques Brels in Form eines musikalischen Theaterstücks. Eine Hommage auf die französische Sprache durch bewegende Texte, ohne dabei Brel zu imitieren. Die Show – komplett auf französisch - wurde 2015 kreiert und ehrt diesen großartigen Chansonnier mit schwungvollen, schmerzhaften und mitreißenden Augenblicken, die unser Leben widerspiegeln. Die Orchestrierungen sind zum Teil neu interpretiert, womit JEF dem Chanson seinen eigenen Stil mitgegeben hat. Jedes gesagte Wort ist präzise und exakt ausgesucht, um den Zuschauer tief im Inneren zu berühren.
JEF ist nicht hier, um das Unnachahmliche nachzuahmen und auch nicht, um eine Biografie vorzustellen. JEF ist hier, um den Puls zu beschleunigen - mit Liedern, die eine große Lust auf das Leben machen - amüsant, dramatisch und ergreifend.

Sein Leben lang beschäftigte sich Jacques Brel mit der Umsetzung seiner Träume und hinterließ uns somit eine inspirierende Lebensphilosophie. In 2018 ist sein 40. Todestag-eine gute Gelegenheit, seine Texte wieder in Erinnerung zu rufen und diesen unvergesslichen Künstler zu ehren.

Mit Joel Bafoin, Alain Genty und Damien Petiteau

Technik, Beschallung und Beleuchtung Didier Emeriau

TERMINE
6. - 8. Dezember - Do, Fr, Sa - jeweils 20 Uhr

Tickets