SALON

zauberer homepage2019

Designed by Freepik

ALLES WUNDER – MAGIE UND KULINARIK

Mit Jörg Alexander

Um Wunder zu erleben, genügt manchmal schon ein Theaterbesuch. Bereits in der sechsten Spielzeit präsentiert Jörg Alexander im Salon des Münchner Teamtheaters wieder ausgesuchte Zauberkunst und Illusionen auf höchstem Niveau.

weitere Informationen

Tankstelle

alte meister


ALTE MEISTER

Komödie von Thomas Bernhard

In Bernhards 1985 erschienener Komödie ist der Schauplatz die Kunst- und Musikstadt Wien. Der Musikkritiker Reger sitzt seit 30 Jahren fast täglich vor einem Bild von Tintoretto im Kunsthistorischen Museum. Dort hat er im Grunde sein Leben verbracht und seine Betrachtung der Werke der sogenannten Alten Meister perfektioniert. Fast krankhaft pedantisch untersucht Reger jedes Gemälde nach "Fehlern", die er in Details zu sehen beginnt. Auf diese Weise verlieren für ihn die Werke der Alten Meister an Faszination und Zauber. Seit dem Tod seiner Frau hat der Zweiundachtzigjährige, der als Auslandskorrespondent Musikkritiken für die Times schreibt, nur noch Kontakt zu dem Museumswächter Irrsiegler und dem Privatgelehrten Atzbacher. Beide werden Zeugen der ewigen Tiraden Regers über Kunst und Leben.

Theater Plan B zeigt Thomas Bernhards vielleicht innigsten Text als poetische Komödie für drei Spieler über Einsamkeit, Größenwahn, Freundschaft und die Tatsache, dass die Kunst niemals das Leben ersetzen kann.

Mit Evelyn Planck, Martin Hofer und Titus Horst
Regie Andreas Wiedermann
Aufführungsrechte bei Theaterverlag Suhrkamp

TERMINE
Premiere: 27. Februar 2020 - Do - 19:30 Uhr
28. - 29. Februar 2020 - Fr, Sa - 19:30 Uhr
05. - 07. März 2020 - Do, Fr, Sa - 19:30 Uhr

weitere Informationen

SALON - Vorschau

jeux de scène homepage


JEUX DE SCÈNE

Comédie grinçante de Victor Haïm

La scène se passe dans un théâtre. Hortense, actrice naguère adulée et Gertrude, auteure et metteuse en scène de sa nouvelle pièce se retrouvent pour commencer la première répétition. L'une fonctionne à l'instinct quand l'autre fonctionne au non-dit. Entre les deux femmes la tension monte jusqu'à atteindre un point de non-retour. Quelques rouages du métier seront dévoilés, en filigrane, au spectateur.
Dans un affrontement verbal, corrosif et drôlatique, teinté de cruauté, elles vont régler de vieux comptes sous les yeux du technicien Baptiste, témoin silencieux de cette empoignade, jusqu'au dénouement final.

Avec Arézou Saffari-Dürr et Anne-Marie Vercauteren
mise en scène, interprétation, décor Le Théâtrio 
Technique Guillaume Blondeau
droits SACD

RÉPRÉSENTATIONS    
Première: le mer 4 mars 2020 à 20 h 30

du jeu 5 au sam 7 mars 2020 à 20 h 30

du mer 11 au sam 14 mars 2020 à 20 h 30

weitere Informationen

SALON - Vorschau

gut gegen nordwind homepage


GUT GEGEN NORDWIND & ALLE 7 WELLEN

Komödie von Daniel Glattauer

Eine irregeleitete E-Mail führt zum leidenschaftlichsten Digitalflirt aller Romantik-Komödien: GUT GEGEN NORDWIND ist tempo- und pointenreich, spannend und unterhaltsam, voller Gefühle und Überraschungen. Und passt genau in unsere Zeit der Internet-Kontaktbörsen. Erleben Sie, wie sich Emmi Rothner und Leo Leike auf elektronischem Weg immer näher kommen. Fiebern Sie mit, wie bis zum Schluss die spannende Frage bleibt, ob aus dem virtuellen Zufallskontakt  zweier Fremde ein reales Treffen wird.
Und was wird die Fortsetzung ALLE 7 WELLEN bringen?
Die Internetkonversation ist ein beeindruckendes Stück Liebesliteratur, das Sie nun als Theater-Adaption in seiner lebendigsten Form hautnah erleben können.
Alexandra Kamp und Maximilian Laprell haben 2018 bereits das Publikum in Dieter Hallervordens Schlossparktheater in Berlin und bei den Nibelungenfestspielen in Worms begeistert. Nun kommen sie erstmalig für wenige Termine im Frühjahr 2020 ins Teamtheater München.

Pressestimmen: „Gehobenes, intelligentes Theater, das ganz viel Spaß macht.“ – „Eleganter Dialogwitz, kluge Personenführung!“ – „Große Schauspielkunst“ 

Mit Alexandra Kamp und Maximilian Laprell
Regie Dominik Pätzhold
Rechte Sessler Verlag

TERMINE
GUT GEGEN NORDWIND
18. - 20. März 2020 - Mi, Do, Fr - 20 Uhr
24. - 25. März 2020 - Di, Mi - 20 Uhr

ALLE 7 WELLEN
21. März 2020 - Sa - 20 Uhr
28. März 2020 - Sa - 20 Uhr

weitere Informationen